Hilfe im Alltag

Der neue Concierge-Service der HBH

Anfang August nahm der neue Concierge-Service der HBH seine Arbeit auf. Das Angebot ist bisher einmalig in Hamburg und exklusiv für die HBH-Mitglieder in den Stadtteilen Hamm, Borgfelde und Eilbek. Es soll die Nachbarschaft stärken und insbesondere ältere oder auf Hilfe angewiesene Mitglieder unterstützen.

Nach knapp vier Monaten können Katja Dema und Hakan Kumlu eine erfreuliche Zwischenbilanz ziehen: „Der Concierge-Service wird von den Mitgliedern sehr gut angenommen!“ Sie sind die Ansprechpartner in der zentralen Anlaufstelle Bürgerweide 61, die vom Deutschen Roten Kreuz, dem Kooperationspartner der HBH, betrieben wird. Das Angebot richtet sich vor allem an ältere und alleinlebende HBH-Mitglieder, die im Alltag Hilfe benötigen. „Beispielsweise gehen wir für Mitglieder, die nicht mehr gut zu Fuß sind, einkaufen oder fahren sie zum Arzt“, berichtet Hakan Kumlu.

Die HBH ist die erste Wohnungsbaugenossenschaft in Hamburg, die ihren Mitgliedern einen kostenfreien Concierge-Service anbietet. Der französische Begriff Concierge bedeutet „Hausmeisterin“ oder „Hausmeister“. Das Konzept geht jedoch über die Tätigkeiten von Hausmeistern weit hinaus und soll die Lebensqualität in den Wohnquartieren erhöhen. Mitglieder sollen nicht auf sich allein gestellt sein und im Alter, bei Krankheit oder einem Notfall ohne bürokratischen Aufwand Unterstützung erhalten.

In der Umgebung des Büros Bürgerweide 61 hat die HBH rund 400 Wohnungen. „Die Mitglieder sind jedes Mal erstaunt, dass der Service unentgeltlich ist“, sagt Katja Dema. Sie und ihr Kollege sind montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr im Einsatz. „Unser Büro ist außer während der Mittagspause immer besetzt.“ Denn, betont Katja Dema, HBH-Mitglieder sollen hier immer ein offenes Ohr finden.

Anlaufstelle Concierge-Service:
Bürgerweide 61, Erdgeschoss
Öffnungs- und Sprechzeiten:
Montag bis Freitag
9:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Ihre Ansprechpartner:
Katja Dema & Hakan Kumlu
conciergeservice@drk-altona-mitte.de
Tel. 88307560

Starke Partner

Mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und dem Verein „Freunde alter Menschen“ hat die HBH zwei starke Kooperationspartner im Quartier Borgfelde. Die „Freunde alter Menschen“ haben ihr Büro direkt um die Ecke des Concierge-Service, in der Hinrichsenstraße 34. Das DRK und der Verein arbeiten zusammen, um die HBH-Mitglieder im Quartier optimal zu unterstützen. 

Unentgeltliche Serviceleistungen für unsere Mitglieder in Hamm, Borgfelde und Eilbek

Treffpunkt: einfach mal reden ...

  • Schlüsselverwaltung und Urlaubsservice: Briefkasten leeren, Blumen gießen usw.
  • Annehmen: von Paketen und Päckchen bei Abwesenheit
  • Dies und das: Kopier- und Faxservice, Buch- und Zeitschriftenbörse

Die folgenden Serviceleistungen sind ausschließlich für Mitglieder vorgesehen, die krankheits- oder altersbedingt zeitweise oder dauerhaft auf Hilfe angewiesen sind: 

  • Vermitteln: Arzt- und Behördentermine, Kontakte zum Sozialen Dienst usw.
  • Begleitung: bei Arzt- und Behördengängen
  • Einkaufen und liefern: Brötchen- und Zeitungsdienst, Lebensmittel, Getränke usw.