Aufholjagd am Lämmersieth

1. Bauabschnitt soll Ende 2018 fertig werden

Die Neubebauung im Kreuzungsbereich Bramfelder Straße/Lämmersieth hatte zum Jahreswechsel deutliche Formen angenommen. In der gesamten zweiten Jahreshälfte 2017 wurde auf der Baustelle unter Hochdruck gearbeitet, um die Verzögerungen aus der Planungs- und Genehmigungsphase wieder aufzuholen.

Nachdem zahlreiche Hürden während der Planung und Genehmigung des Neubauprojektes überwunden waren, konnte im Juni 2017 der Grundstein für den 1. Bauabschnitt gelegt werden. Um die Schlüssel für die 33 Wohnungen doch noch im 4. Quartal 2018 übergeben zu können, wird seither unter Hochdruck gearbeitet. Auch die neue Geschäftsstelle der HBH soll möglichst zum Jahresende fertiggestellt werden. Die milde Witterung der letzten Monate hat den Bauablauf zusätzlich begünstigt. In Kürze wird mit dem Innenausbau begonnen. Teile der straßenseitigen Fassade sind bereits mit Klinkersteinen versehen.

Die Wohnungen werden im 1. Förderweg errichtet. Die HBH-Mitglieder, die für die Neubebauung aus ihren Wohnungen ausziehen mussten, werden vorrangig vor Wohnungsbewerbungen aus dem übrigen Mitgliederkreis berücksichtigt.

In einem 2. Bauabschnitt werden ab 2019weitere Bestandsgebäude abgerissen. An ihrer Stelle entsteht ein Neubau mit 30 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 34 Stellplätzen.